Veranstaltungen des St.-Petersplatz-Verein

Rund ums Jahr sind wir für unsere Mitglieder und die Bevölkerung tätig. Lesen Sie von unseren Veranstaltungen.

Letzte Veranstaltung:

Maibaumfest auf dem Peterspalatz am 30.04.2018

Die Besucher waren sich einig: Endlich gibt es wieder eine Maibaumaufstelung in "Netphens guter Stube" am St-Petersplatz!

 

Beim ersten großen Freiluftfest des Jahres 2018 passte alles. Das Wetter war super, die Stimmung war ausgelassen.

 

Weitere Berichte folgen…

 

Jahreshauptversammlung 2018 im Alten Feuerwehrhaus in Netphen

Wahlen: 

Die Position des stellv. Vorsitzenden konnte erneut nicht besetzt werden.

Einstimmig wählten die Mitglieder  für weitere 4 Jahre die 1. Geschäftsführerin, Ingrid Syska, die krankheitsbedingt nicht präsente 1. Schatzmeisterin, Marliese Groos, sowie die 2. Schatzmeisterin, Ursula Hinkel. Weiterhin konnte die Position zur Wahl des 2. Beisitzer nicht besetzt werden, so dass nun dort 2 Vakanzen bestehen und nur noch ein Beisitzer im Amt fungiert.

Manuel Hinkel scheidet nun als Kassenprüfer nach einer maximalen Amtszeit von 4 Jahren aus.

Als 2. Kassenprüferin wurde Christine Wittpohl von der Versammlung einstimmig neu für 2 Jahre gewählt.

 

 

 

Mitgliederehrung von Selina Küßner durch den 1. Vorsitzenden

Hubert Rudolf Groos.

 

Der momentan geschäftsführende Vorstand:

1. Vorsitzender                      Hubert Rudolf Groos

1. Geschäftsführerin              Ingrid Syska

1. Schatzmeisterin                  Marliese Groos

 

Erweiterter Vorstand:

2. Vorsitzender                      N.N. (nicht besetzt)

2. Geschäftsführer                 Marc Weber

2. Schatzmeisterin                  Ursula Hinkel

Öffentlichkeitsbeauftragter   Manfred Schröder

Mitgliederbeauftragte                        Ursel Huropp

Beisitzerin                              Lorena Schwan

Beisitzer/in                             N.N. (nicht besetzt)

Beisitzer/in                             N.N. (nicht besetzt)

Kassenprüferin                       Urda Schäfer

Kassenprüferin                       Christine Wittpohl

 

Ehrungen:

Von den Jubilaren für 25-jährige Mitgliedschaft (Andreas Decker, Ulrich Künkler (jun.), Hans Walter Lawo und Armin Smolka sowie Selina Küßner) war nur Letztere präsent und konnte die Glückwünsche sowie die Ehrennadel für ihre langjährige Treue und Engagement persönlich entgegennehmen.

 

Rückblick:

Der „Pärderschdaach“ war wie immer gut besucht. Das traditionelle Maibaumfest fiel leider aufgrund der schlechten Witterungsbedingungen sprichwörtlich fast ins Wasser. Der größte Martinszug im Netpherland, das traditionelle Weihnachtsbaumanzünden, das Weihnachtsbaumschmücken vor der Kapelle, sowie die fast täglichen Adventsaktionen sind seit langem schon Selbstläufer. Die St. Peterskapelle wurde zudem für über 75 kirchliche Veranstaltungen genutzt, ungeachtet der vorgenannten Adventsaktivitäten.

 

Ausblick:

Neben den o.a. Veranstaltungen gibt es zusätzliche Engagements, wie der Christi Himmelfahrt-Prozession, Volkstrauertag, der Pflege des Weylandstift-Geländes sowie der Unterhaltung des ehrwürdigen

St. Petersplatz mit seinen Ruhezonen rund um die St. Peterskapelle.

 

Finanzen:

Hubert Rudolf Groos berichtet von einer  soliden Finanzlage, wobei aber eine baldige Investition in und an der St. Peterskapelle (Dacherneuerung/Dämmung/Reinigung sowie eine Alternative zur bisherigen elektrischen Heizungsanlage) getätigt werden muß.

Der weiterhin anhaltende Mitgliederrückgang belastet die Reserven zusätzlich. Eine moderate Beitragserhöhung ist somit im nächsten Jahr nicht auszuschließen.

 

 

Weihnachtsbaumaufstellung 2017 25. November 2017 Fällen des Baums und Aufstellung am Petersplatzchrift

Martinszug am 12.11.2017

Auch dieses Jahr hat der St.-Petersplatz-Verein den Martinszug zum Märdesfuur in der Schmellenbach durchgeführt.

Bei durchwachsenem Wetter (Dauerregen) setzte sich der Zug in Bewegung.

Der St.-Petersplatzverein hatte zuvor Jung und Alt mit Martingsbrezeln versorgt. Auch Fackeln gab es wieder käuflich zu erwerben.

 

Ein herzliches "Danke Schön!" an alle Helfer und Teilnehmer.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hubert Groos